www.keanarags.npage.de - Ragdoll, Katze, Katzenzucht, Kitten, sealpoint, bluepoint

www.keana-rags.ch - Ragdoll, Katze, Katzenzucht, Kitten, sealpoint, bluepoint

News

17. Oktober 2018

Die Kleinen werden langsam gross und immer frecher...kleine Büselis halt :)

Heute waren wir beim TA und die Zwerge haben ihre zweite Impfung und den Chip erhalten. Die Ärztin und die Praxisangestellten hatten mit dem Kindergarten alle Hände voll zu tun. Die Rasselbande hat sich heute von der schlechtesten Seite gezeigt. Sie liessen sich überhaupt nicht bändigen und als die Ärztin mit dem ersten Zwerg fertig war und das Kleine zurück in die Box bringen wollte, sind die Anderen alle ausgebrochen. Es kam mir vor als ob sie sich abgesprochen hätten, denn jedes ist in eine andere Richtung gerannt. Zu guter Letzt mussten wir auf Baby-Jagd gehen um die Rasselbande wieder einzusammeln. Es gab ein grosses Gelächter und die Praxisangestellten hatten ihre Freude am Kindergarten.

Auch hier zu Hause haben wir Ramba-Zamba...sie haben nur noch Unsinn im Kopf. Nichts und niemand ist mehr sicher vor den Kleinen. Alles was nicht niet- und nagelfest ist wird geklaut und mit Vorliebe unter die Betten oder unter das Sofa gepackt sodass man den Gegenstand richtig gut erreichen kann. Das Schlafen in der Nacht wird zur Herausforderung denn im Bett tummeln sich mittelerweile neben den 5 Zwergen noch Kalani und Elroy. Geronimo ist nicht bereit seinen Platz auf meinem Kopfkissen aufzugeben und so sind manchmal bis zu acht Katzen im Bett. Wer jetzt denkt die benötigen nicht soviel Platz der irrt sich gewaltig. Eine voll ausgewachsene Ragdoll misst locker, wenn sie sich streckt, fast einen Meter. Geronimo ist noch nicht ausgewachsen aber er ist nur wenige Zentimeter von der Metermarke entfernt....Ailani hat mittlerweile auch wieder 300g zugenommen und ist nicht mehr so klapperdürr. Aber eine Geburt von fünf Welpen und deren Aufzucht ist sehr anstrengend und die Kleinen werden von ihr immer noch gesäugt. Bald dürfen die Kleinen ausziehen und dann kehrt etwas Ruhe ein. Bis zum nächsten Wurf irgendwann im nächsten Jahr. Es bleibt spannend in unserer Cattery.

2. Oktober 2018

Ja...uns gibt es auch noch  und es geht allen gut.

Vor zwei Wochen wurden die Kleinen zum ersten Mal geimpft und entwurmt und der TA war begeistert vom Wurf. Alle sind gesund und munter, genau so wie es Katzenbabies sein sollen. Allerdings hatten sie, wie Kinder auch, leichte Impfreaktionen wie Fieber und Durchfall, aber das habe ich erwartet. Mittlerweile haben sie sich erholt und sie sind frecher denn je. Nur Unsinn im Kopf und nichts ist mehr sicher vor der Rasselbande. Wir haben uns entschieden, dass Akira Cato bei uns bleibt, denn er trägt ein lynx Muster und sieht einfach zum knuddeln aus. Aurora sucht noch ihren Lebensplatz, aber ich bin sicher das auch sie ein schönes neues Daheim finden wird. Sie ist eine ganz reizende und extrem liebe, kleine Dame und wird jeden mit ihrem Charme um den Finger wickeln. Aber seht Euch die neuen Bilder an und überzeugt Euch selber von der Schönheit der Keana Rag's Kitten.

Elroy wird auch immer grösser und er ist jetzt schon grösser als Ailani. Er wird einmal ein wunderschöner, grosser Kater werden und die kleine Kalani ist zierlich wie ihre Mami Melek. Sie hat denselben Blick und die Schlitzohrigkeit von ihr geerbt. Auch von diesen beiden gibt es neue Bilder.

17. September 2018

Es hat sich einiges getan in den letzten Tagen. Am Wochenende hatten wir die ersten Kitten-Besucher zu Gast und am kommenden Mittwoch steht die erste Impfung und das chippen an. Die ersten Kitten haben nun ihren Lebensplatz gefunden. Antares geht in den Kanton Bern zu einem lieben Ehepaar und dort wartet ein 4-jähriger, wunderschöner Ragdoll Kumpel auf ihn. Alana Daisy und Aslan bleiben zusammen und haben ihren Lebensplatz bei einem jungen, wundervollen Paar hier in der Nähe gefunden. Ich freue mich sehr für die drei und ich bin überzeugt, bessere Kuschelsklaven hätten sie nicht finden können.

Unsere Cattery hat in der Zwischenzeit noch Zuwachs bekommen und ist jetzt komplett. Kalani ist Geronimo's Tochter von Melek und wird hoffentlich einmal Elroy's Herzensdame werden. Sie hat sich gut eingelebt und wir freuen uns darauf, ihr und Elroy beim wachsen zusehen zu können.

Ailani und Geronimo kümmern sich beide um die Kinderschar und Ailani geht richtig in ihrer Mutterrolle auf. die Kleinen sind bereits nicht mehr so klein und toben in der Wohnung herum. Wenn Elroy, Kalani, Ailani, Geronimo und die 5 Winzlinge ihre 5 Minuten haben, dann setzt man sich am besten hin und wartet ab bis die Rasselbande sich wieder beruhigt hat.

Seht Euch die neuen Bilder an, es lohnt sich....

10. September 2018

Unsere Babies werden von Tag zu Tag grösser. Sie fressen jetzt alle sehr gut, nehmen auch dementsprechend kräftig zu und toben herum. Die Kletterbäume und Säulen sind nicht mehr sicher und zum spielen eignet sich alles was sie finden können. Wenn niemand zu Hause ist sind sie weiterhin im Laufstall, denn Ailani wirkt immer noch etwas gestresst wenn ihre Babies in der Wohnung herum rennen. Am Abend jedoch, hält sie nichts mehr im Gehege und dann toben die Süssen durch die ganze Wohnung.

Kommenden Freitag werden die Kleinen bereits 8 Wochen alt und somit steht bald die erste Impfung auf dem Plan. Wir sind gespannt was unser TA zu den Kleinen sagt, hat er sie doch zum letzten Mal gesehen als sie eine Bindehautentzündung hatten. Wie immer, werde ich Euch auf dem Laufenden halten.

3. September 2018

Wie die Zeit verfliegt...jetzt sind Ailani's Babies bereits 6 Wochen alt. Die Kleinen mutieren zu Ausbrecherkönigen, sodass ich jetzt die Gittertüre am Laufstall schliessen musste. Da sie noch so klein sind, können die sich überall verstecken und dann wird es relativ schwierig sie wieder zu finden. Im Laufstall sind sie gut aufgehoben. Sie dürfen aber jeden Abend im Wohnzimmer, Küche, Korridor und im Bad herumrennen. Sie geniessen es, sind aber nach gut einer Stunde völlig k.o. Dann gehts zurück in den Laufstall und sie sind zufrieden. In der Kinderstube findet ihr neue Fotos der Kleinen...

Ailani ist klapperdürr geworden und sie frisst mir bald die Haare vom Kopf. Sie kümmert sich liebevoll um ihre Kinderchen, ist aber nicht besonders begeistert wenn diese ausserhalb des Laufstalls herumrennen. Sie flitzt dann von einem zum anderen und ruft sie andauernd. Ich merke richtig wie sie froh ist, wenn die Kleinen wieder hinter Gittern sitzen.

26. August 2018

Update aus der Kinderstube....die Kleinen wachsen, gedeihen und sind kerngesund. Sie fressen jetzt alle Fleischsuppe, knabbern am Trockenfutter und suchen bereits das Katzenkistchen auf. Allerdings geht schon noch einiges daneben aber das ist normal...sie sind ja erst 5 1/2 Wochen alt. Sie raufen und spielen miteinander und haben auch bereits das Klettern am Kratzbaum entdeckt. Ailani geht es auch gut, allerdings ist sie enorm dünn geworden. Ist ja auch nicht verwunderlich bei 5 Babies. Leider ist die Maus ziemlich "schnäderfräsig" und das macht das Füttern nicht gerade einfach. Trockenfutter-->bäh-"glaubst Du wirkllich ich fress das?" Eigelb-->bäh-"das Schlabber-Zeugs kannst Du selber essen!" Aufzuchtmilch-->bäh-"ich bin doch kein Baby"...Rohes Fleisch-->bäh-"das ist nur gut zum spielen und zum totschlagen"... Tja, dank der Mäkeltante steigt natürlich mein Katzenfutter-Lager und der DPD Kurier, der mir jeweils die Futterbesstellung von Zooplus bringt, der hasst mich bereits. Aber was macht man nicht alles für seine Miezen. Das Einzige was die Mäkeltante wegputzen kann, ist Kondensmilch mit Traubenzucker und Hüttenkäse. Ja...jetzt werden einige die Wände hochgehen, weil Zucker nicht gut für Katzen ist und Hüttenkäse oder Kondensmilch Durchfall auslösen kann. Das stimmt, aber irgendwie muss ich sie aufpäppeln und da die Vitaminpaste ebenfalls verschmäht wird, bekommt Madam halt hin und wieder ihre Kondensmilch. Durchfall hat sie zurzeit eh immer etwas, aber auch das ist normal bei Katzenmüttern. Das regelt sich von selbst, wenn die Kleinen weniger gesäugt werden müssen.

Geronimo ist nach wie vor ein guter Papa und liebt seine Babies über alles. Man sieht im richtig an wie er es geniesst, wenn die Kleinen zu ihm rennen sobald er in den Kittenlaufstall geht. Elroy hat sich gut in der Gruppe eingefügt und mutiert zum kleinen Monster. Geronimo muss ihn halt deswegen hin und wieder in den Schwitzkasten nehmen, damit das Monsterchen merkt, dass er sich unterordnen soll.

Der Katstrationschip bei Geronimo hat seine volle Wirkung entfaltet und das Katertier hat bereits etwas zugenommen. Er ist wieder enorm schmusig und anhänglich und man kann keinen Schritt mehr ohne seine Begleitung machen. Ein richtiger Ragdoll-Kater mit einem super Charakter und mit einer Arroganz die jenseits von allem ist.

21. August 2018

Es gibt wieder einmal News und neue Fotos aus der Kinderstube. Antares, Aslan, Akira Cato, Aurora und Alana Daisy entwickeln sich prächtig. Mittlerweile haben sie alle die ersten Zähnchen bekommen und die funktionieren sehr gut. Wenn sich einer von uns in den Laufstall setzt, dann kullern einem fünf Flauschebällchen entgegen, knabbern und klettern an einem herum. Sie werden von Tag zu Tag frecher. Am Wochenende gabs zum ersten Mal Fleischsuppe, aber bis auf Antares hat noch keines probiert. Der jedoch hat sich das kleine Bäuchlein vollgeschlagen. Sie sind alle kerngesund und spielen bereits miteinander und mit Vorliebe muss der Puschelschwanz des Papas herhalten.

13. August 2018

Heute habe ich es endlich geschafft und jedes Kitten einzeln fotografieren können. Sie sind bereits sehr aktiv, brechen aus der Wurfbox aus und sind an allem interessiert. Sie werden jetzt von Tag zu Tag kräftiger und das sieht man auch in ihren Bewegungen. Diese werden koordinierter und sie versuchen sich bereits im rennen. Mittlerweile kann ich auch sagen, dass wir die Farben sealpoint und bluepoint haben. Alana Daisy und Akira Cato sind sealpoint und Antares, Aslan und Aurora sind bluepoint. Aber seht selber in der Kinderstube....jööö-Alarm ist angesagt.

12. August 2018

Die Kleinen werden immer neugieriger. Mittlerweile hält es sie nicht mehr in der Wurfbox und so erkunden sie nun die neue Welt im Kittenlaufstall. Selbst der Papa, Geronimo, hilft jetzt mit. Er putzt die Kleinen und Ailani erlaubt ihm jetzt auch, sich die Wurfbox zu legen. Sie werden von Tag zu Tag kräftiger und mobiler. Es ist richtig schön, den Kleinen zuzusehen.

Die Bindehautentenzüdung ist überstanden. Alle Äuglein sind nicht nicht mehr verklebt und schön offen.

8. August 2018

Gestern musste ich leider mit den Kleinen den Tierarzt aufsuchen, weil Sie sich eine Bindehautentzündung eingefangen haben. Er machte einen  Augenabstrich und sie haben weder einen HerpesVirus noch Chlamydien etc. sondern einfach nur etwas Durchzug erwischt. Weil es zurzeit so heiss ist, habe ich im Zimmer mit der Wurfbox hin und wieder einen Ventilator laufen lassen, dies hat leider schon gereicht. Wir haben vom Tierarzt eine Augensalbe bekommen und diese wirkt schon. Die Äuglein sind wieder geöffnet und tränen nicht mehr. Ansonsten geht es den Winzlingen blendend. Sie haben jetzt alle ein Gewicht von über 300g und beginnen schon die Wurfkiste unsicher zu machen. Sie werden von Tag zu Tag süsser.

In der Kinderstube findet ihr neue Bilder. Es wird immer schwieriger die Kleinen zu fotografieren, deshalb entschuldige ich mich für die schlechte Bildqualität.

4. August 2018

Heute ist Geronimo's zweiter Geburtstag und pünktlich zu diesem Tag haben alle Babies die Augen geöffnet. Jetzt sehen die Kleinen aus wie richtige Kätzchen. Sie sind unglaublich süss und werden immer schnüsiger. In der Kinderstube ist jetzt auch ein Foto von den Kleinen und ebenfalls habe ich ein Foto von Elroy hochgeladen. Momentan ist er noch ein kleines Monster...alles was sich bewegt wird angefaucht und angeknurrt. Der kleine Mann hat ein sehr gutes Selbstvertrauen.

3. August 2018

Die Babies haben bis auf eines nun die Augen geöffnet und jetzt sehen die Kleinen langsam aus wie Kätzchen. Richtig süss....in Kürze werden neue Fotos in der Kinderstube verfügbar sein.

Heute ist unser neues Katerchen Elroy eingezogen. Der Kleine ist richtig süss und flauschig geworden. Leider kann ich zurzeit noch keine Föteli von ihm machen, denn Monsieur sitzt unter dem Sofa und lässt scih nicht blicken. Das wird noch einige Zeit dauern, aber am Ende wird die Neugier siegen. Auch von ihm werde ich in Kürze (sobald sich der Süsse blicken lässt) einige Fotos hochladen.

31. Juli 2018

Es gibt neue Fötelis von Melek's Babies. Die Kleinen sind richtig süss geworden und laut meiner Freundin, gehen alle schon selber ins Katzenkistli. Wenn ich die Fotos betrachte, dann finde ich, dass einer der Jungs denselben schlitzohrigen Blick hat wie Geronimo. Ich denke, dass dieser Kleine einmal seinem Papi in punkto Arroganz das Wasser reichen kann. Aber seht selber in der Kinderstube...

29. Juli 2018

Vor 24 Tagen bekam unser Katertier Geronimo den Suprelorin Chip gesetzt und seit einigen Tagen bemerke ich eine positive Veränderung. Die nächtlichen Kater-Arien haben aufgehört, er ist wieder schmusiger und spielt  mehr. Sein dominantes Katergehabe hat er zwar noch und auch seine schnöselhaftige Arroganz hat nicht nachgelassen, aber er ist wieder der Schmusekater den ich kenne. Das Zusammenleben in der Gruppe ist ruhiger und harmonischer geworden und die Katzenkistchen riechen weniger nach Kater. Er entwickelt sich langsam zum Kastraten. Sobald der Chip seine Wirkung verliert oder falls man diesen vorher entfernen möchte, wird Geronimo wieder ein hoch-potenter Kater sein. Zurzeit jedoch bin ich froh, die Entscheidung der chemischen Kastration gemacht zu haben.

27. Juli 2018

Die Kleinen sind heute eine Woche alt und entwickeln sich prächtig. Die Augen sind immer noch geschlossen aber ich denke es geht nicht mehr so lange bis sie mich anblinzeln. Zur Feier des Tages gibt es ein neues Bild in der Kinderstube....

25. Juli 2018

Nun sind die Kleinen schon 5 Tage alt. Es geht ihnen sehr gut und sie nehmen alle schön zu. Ailani ist in ihre Mami-Rolle hinein gewachsen und sie macht es sehr gut. Es ist schon erstaunlich wie der Instinkt ihr genau sagt, was sie tun soll. Bei den einen fängt sich bereits an das Nasenleder einzufärben...somit haben wir sicher mitted oder colourpoint. Ob seal oder blue wird sich dann zeigen, aber es ist interessant die Entwicklung der Kleinen zu verfolgen.

20. Juli 2018

Ailani hat in der letzten Nacht 5 gesunde, süsse Babies zur Welt gebracht. Die erste Presswehe hatte sie um 1.30 Uhr und die letze um 3.11 Uhr. Die Kitten haben ein Gewicht von über 100g je und es geht ihnen sowie Ailani gut. sie streiten sich bereits um die Milchbar. aber sehr selber wie süss die Kleinen sind...Ailani's Babies

14. Juli 2018

Tag 58 und es geht der Süssen bestens. Sie hat bis heute 2kg zugenommen und mutiert zu einem Ball. Ist aber auch kein Wunder bei so vielen Kitten im Bauch. Diese haben Party in Mamas Bauch...man spürt die Kleinen jetzt sehr gut und wenn Ailani auf der Seite liegt, dann sieht man auch wie sie sich bewegen. Jetzt dauert es nicht mehr lange. Ein Katze soll zwischen dem 60. und 70. Tag werfen und in dieser Zeit ist alles im grünen Bereich. Sollte sie vor 60 Tagen ihre Babies bekommen, sind es Frühgeburten und die wenigsten sind dann überlebensfähig da die Lungen noch nicht ausgereift sind. Ailani hat ihren 60. Tag am Montag und ab dann können die Kleinen jeden Tag zur Welt kommen. Die durchschnittliche Tragzeit liegt bei 65 Tagen...das heisst für mich: zuhause bleiben und die Maus im Auge behalten. Zum Glück habe ich jetzt 4 Wochen Ferien...

4. Juli 2018

Wir waren heute bei Tierarzt für ein Röntgenbild und wie ich vermutet habe, bekommt Ailani mehr als 3 Babies. Gut sichtbar waren fünf Köpfchen und fünf Wirbelsäulen. Es hat aber auf dem Röntgenbild so ausgesehen als ob sich ein sechstes Baby hinter einem anderen versteckt hat...Ailani hat bereits 1300 g zugenommen und es bleiben noch 2 1/2 Wochen bis zum Tag X. Bald wissen wir es genau...

Unser Katertier Geronimo bekommt morgen einen Suprelorin Chip gesetzt. Mit dem Chip wird er vorübergehend zeugungsunfähig. Damit kann er etwas zur Ruhe kommen und gewichtsmässig zulegen. Er ist  seeehr potent und legt eine extreme Dominanz an den Tag, die ihn nicht immer erträglich macht. Dazu hat er einen sehr starken Charakter und manchmal auch etwas tyrannische Züge. Ob das an mir liegt? King Geronimo ist halt mein absoluter Liebling und er hat einen riesen Stein im Brett bei mir. Das heisst jedoch nicht, dass ich die anderen Felllnäschen nicht auch liebe. Das tue ich und sie bedeuten mir alle sehr viel, aber mein Geronimo ist halt...mein Geronimo. smiley Der Suprelorin Chip kann bis zu 2 Jahre wirken, aber mein Tierarzt wird ihn so setzen, dass er wieder entfernt werden kann. Ich denke das ist zurzeit die beste Entscheidung für das Rudel.

30. Juni 2018

Melek's kleine Eisbärchen beginnen sich zu färben und sie werden immer süsser. Ein neues Bild findet ihr in unserer Kinderstube.

Ailani hat heute den 44. Tag und die 4kg Grenze ist geknackt. Am ersten Decktag wog sie 2900g und heute bringt sie 4048g auf die Waage. Am Mittwoch haben wir einen Termin beim TA für ein Röntgenbild. Dann wissen wir genau, wieviele Babies  wir bekommen. Auf dem Ultraschall sahen wir drei...wir sind also neugierig ob da noch mehr sind oder ob es bei drei Babies bleibt.

25. Juni 2018

Melek und Geronimo sind in der Nacht zum Samstag Eltern geworden. Die süsse Maus hat 6 gesunden Kitten das Leben geschenkt und ist eine stolze Mama. Aber seht selber in unserer Kinderstube Melek's Babies

Ailani ist heute 39 Tage schwanger und sie wird immer runder. Ihre Gewichtszunahme beträgt bereits 875g, und das sieht man auch. Noch ungefähr 4 Wochen und dann wird auc sie ihre Babies zur Welt bringen.

14. Juni 2018

Wir waren heute am 27. Trächtigkeitstag beim Tierarzt für einen Ultraschall. Das Wunder des Lebens...wir haben 3 Babies gesehen. Es können aber auch 4 oder 5 sein, da man beim Ultraschall nicht so genau zählen kann wie beim Röntgen. Hier die Bilder

10. Juni 2018

Ein weiteres Anzeichen, dass Ailani wirklich trächtig ist gab es heute Morgen. Sie hat ihr Frühstück von sich gegeben. Trächtige Katzen können ebenso unter Schwangerschaftsübelkeit leiden wie Menschen. Ich hoffe jedoch, dass dies nicht öfters vorkommt. Da die Maus eh schon ziemlich mäkelig ist beim Fressen, ist es umso wichtiger, dass sie das Futter nicht wieder von sich gibt. Sie mag kein Trockenfutter, Quark mit Ei ist pfui und bei gekochtem Poulet rümpft sie auch die Nase. Hochwertiges Futter ist gar nicht angesagt und wird nur gefressen wenn Mami hart bleibt und nichts anderes auftischt. Im Moment sind wir bei Whiskas Kitten Futter, welches sie nach längerem Austesten anderer Futtersorten, endlich frisst...nicht das allerbeste das ist mir klar, aber so frisst Madam wenigstens etwas. Einie richtige kleine Mäkeltante und mein Lager an Katzen- bzw. Kittenfutter vergrössert sich stetig.

8. Juni 2018

Ailani hat in den ersten drei Wochen bereits 250g zugenommen. Heute haben wir Tag 23 und es geht der werdenden Mama bestens. Am 13. Juni haben wir einen Termin beim Tierarzt für einen Ultraschall und wir hoffen ganz fest, dass erstens alles in Ordnung ist und zwitens, dass er uns sagen kann mit wievielen Babies wir in etwa rechnen können. Ultraschall ist allerdings nicht so aussagekräftig wie ein Röntgenbild, aber dieses darf zum jetzigen Zeitpunkt unter keinen Umständen gemacht werden.

4. Juni 2018

Heute ist Tag 18 und in ungefähr 50 Tagen bekommen wir Nachwuchs. Unsere Ailani hat vergrösserte, gerötete Zitzen und das bedeutet sie ist schwanger! Wir freuen uns sehr darüber und hoffen, dass alles gut geht und sie uns gesunde und wunderhübsche Kitten schenkt.

3. Juni 2018

Wir waren zu Besuch bei der Züchterin von Ailani. Sie haben im April einen 6-er Wurf bekommen und ich durfte mir unter den Kleinen ein Katerchen aussuchen, das hoffentlich unsere Zucht bereichern wird. Die Mama bekam 5 bicolor und ein bluepoint. Wir haben uns für den einzigen seal bicolor entschieden und er bekam den Namen Elroy. Den Namen durften wir selber aussuchen, er musste einfach mit einem E (E-Wurf) beginnen. Das war gar nicht so einfach aber der Name passt zu dem Kleinen. Ein Föteli vom kleinen Elroy ist unter dem Reiter "Kings und Queens"-->"Zukunftssternchen.

1. Juni 2018

Tag 15; Ailani hat seit dem 26. Mai ungefähr 100g zugenommen. Falls die Kleine trächtig ist, dann sollte man in den nächsten Tagen eine Veränderung an den Zitzen sehen können. Sie ist immer noch sehr schnell genervt und verzieht sich an die unmöglichsten Orte. Dies ist alles andere als Ailani typisch. Nicht einmal auf  ihren geliebten Geronimo ist sie momentan gut zu sprechen. Normalerweise liegen die beiden Raggies übereinander und kuscheln die ganze Zeit miteinander. Sie macht es also spannend.

Bei der Webseiten-Abstimmung des Besucher-Award's haben wir den ersten Platz gemacht. Ich möchte den Pünktligebers (Juroren) meinen herzlichsten Dank aussprechen. Wir freuen uns sehr darüber.

30. Mai 2018

Heute ist Tag 13 der hoffentlich erfolgreichen Deckung von Ailani.

Äusserlich sieht man ihr nichts an, jedoch ist sie anders als beim letzten Mal, sehr in sich gekehrt. Sie frisst normal, schläft viel und reagiert etwas gereizt auf den Rest der Gang. Kmuddeln findet sie zurzeit gar nicht toll und Ragdoll untypisch hat sie das Schnurren momentan auch verlernt. Ob das Anzeichen einer Trächtigkeit sind? Bald wissen wir mehr.

21. Mai 2018

Dieses Mal habe ich ein gutes Gefühl, dass Ailani aufgenommen hat. Damit das Katertier jedoch etwas zur Ruhe kommen und auch an Gewicht zulegen kann, werde ich ihn nach Rücksprache mit meinem Tierarzt, mittels Suprelorin Chip chemisch kastrieren lassen. Ich möchte jedoch zuerst sicher sein, dass Ailani wirklich aufgenommen hat. Dieser Chip wird sich nach einigen Monaten selber auflösen (oder der Tierarzt kann ihn wieder entfernen) und Katerchen wird wieder potent.

Somit hat Ailani nach der Geburt genug Zeit um sich zu erholen und Geronimo kann nach diesem Stress etwas zur Ruhe kommen.

17. Mai 2018

Melek ist wieder zu Hause bei Steffi und es geht ihr gut. Sie frisst und schläft viel und wird immer runder.

Ailani zeigt seit heute die ersten Anzeichen einer neuen Rolligkeit. Sie lässt jedoch Gronimo noch nicht an sich heran und kokettiert noch mit ihm. Dies wird sich jedoch in den nächsten Stunden ändern...

9. Mai 2018

Geronimo und Melek werden Eltern.

Der errechnete Geburtstermin ist der 25. Juni 2018  (plus/minus). Morgen darf Melek endlich wieder nach Hause und das ist gut so. Sie wird langsam zickig aufgrund der Hormone und bringt etwas Unruhe ins Rudel. Wir hatten eine schöne Zeit mit ihr und werden sie natürlich auch vermissen. Aber wir freuen uns auch, dass sie wieder nach Hause darf und natrlich auch auf ihre Kitten.

Ailani sollte auch bald wieder rollig werden und dann wir es auch bei ihr klappen.

21. April 2018

Melek ist seit 3 Tagen rollig und Geronimo ist wieder einmal ein glückliches Katertier. Mittlerweile hat er auch gelernt wie er richtig decken muss und dass er sich danach schnellstens verkrümeln sollte. Als Ailani rollig war, hat er sich noch etwas dusselig angestellt. Melek wurde bis heute mehrere Male erfolgreich von Geronimo gedeckt und ich habe ein gutes Gefühl, dass Madam aufgenommen hat.

19. April 2018

Ailani hat leider nicht aufgenommen. Aber...was nicht ist kann noch werden und sie wird sicher bald wieder rollig. Es heisst, wenn eine Katze gedeckt wurde aber nicht aufgenommen hat, dann wird sie ungefähr 50 Tage später wieder rollig. Also...abwarten und Tee trinken. Die Natur wird schon ihre Gründe dazu haben.

9. April 2018

Vor zwölf Tagen wurde unsere Ailani zum ersten Mal von Geronimo gedeckt. Nun steigt langsam die Spannung ob sie trächtig ist oder nicht. Wenn sie es ist, dann sollten wir dies bis Ende dieser Woche an den hoffentlich, vergrösserten und dunkler gefärbten Zitzen erkennen.

An manchen Tagen habe ich den Eindruck sie ist trächtig, denn da wirkt sie wie in sich gekehrt und dann gibt es aber Tage da denke ich, dieses Mal hat es eher nicht geklappt. Sie frisst zwar etwas mehr als gewöhnlich (sie ist momentan immer die erste beim Futternapf, was nicht zu ihr passt) und schläft auch mehr als sonst, aber dies kann auch Einbildung sein. Bald wissen wir hoffentlich mehr.

1. April 2018

Unsere Seite stellt sich den Juroren auf Besucher-Award.de. Wer also nichts zu tun und etwas Zeit erübrigen kann, soll doch bitte schnell hier klicken www.besucher-award.de und für uns ein Pünktchen hinterlassen. Dies könnt ihr alle 3 Stunden machen. Wir bedanken uns im voraus und wünschen allen frohe Ostern.

30. März 2018

Ailani's erste Rolligkeit ist Geschichte und ich habe es mir schlimmer vorgestellt. Sie hat wie ein Vögelchen gezwitschert und gegurrt, aber kein einziges Mal laut nach Geronimo gerufen. Sie ist ein ganz liebes Buseli. Geronimo ist jetzt ein glükliches Katertier und das Besteigen des Stoffpinguins ist vorbei. Wenn Ailani aufgenommen hat, dann werden wir es in ungefähr 3 Wochen wissen, wenn sich ihre Zitzen dunkelrosa verfärben. Dann ist es an der Zeit einen Termin beim Tierarzt zu machen, damit dieser mit Ultraschall festellen kann, wieviele Kitten Ailani erwartet. Aber ich will noch nicht vorgreifen....

Melek ist auch noch bei uns und ziemlich eifersüchtig weil Geronimo seine ganze Aufmerksamkeit Ailani geschenkt hat. Sie scharwenzelt um ihn herum und macht ihm andauernd schöne Augen, doch zeigt sie noch keine Anzeichen einer Rolligkeit. Aber was nicht ist, kann noch werden und da der Frühling ja jetzt auch endlich da ist, wird Melek ihn sicher auch bald spüren.

26. März 2018

Wenn die Natur alles richtig macht, dann ist die Kinderstube in ungefähr 70 Tagen nicht mehr leer. Unsere süsse Ailani ist seit heute mit Geronimo in den Flitterwochen. Sie sucht immer seine Nähe, präsentiert sich, gurrt wie ein Täubchen und flirtet richtig mit ihm. Allerdings lässt sie ihen noch nicht ran. Er ist momentan ein ganz frustiertes Katertier. Jedesmal wenn sie ihm schöne Blicke zuwirft und er sich ihr nähert, dann fährt Madam ihre Krallen aus und er bekommt Haue. Es ist jedoch nur noch eine Frage der Zeit...

5. März 2018

Wir sind stolz mitteilen zu können, dass unsere Cattery jetzt auf den Namen Keana Rag's im Namensschutzregister des International Cat Federation e.V. eingetragen wurde. Die Urkunde über die Registrierung unseres Zwingernamens ist auf der Willkommensseite hochgeladen. Jetzt heisst es abwarten bis unsere Miezen "wollen". Die sollen sich jedoch alle Zeit nehmen die sie brauchen.

25. Februar 2018

Nun haben wir alle Papiere zusammen und warten auf die Bestätigung über die Registrierung unseres "Zwingernamens" (ich mag dieses Wort nicht, erinnert es mch doch zu sehr an Hunde). Somit bekommen unsere Tiere bei Abgabe einen Stammbaum.

Wir warten immer noch darauf, dass Melek und Ailani rollig werden. Bei Ailani kann es jedoch noch etwas dauern, da Ragdolls "Spätzünder" sind. Dies ist jedoch nicht schlimm, ist die Kleine doch erst 14 Monate alt.

17. Februar 2018

Geronimo hat Besuch von Melek bekommen. Die Maus gehört auch zu unserer Cattery, lebt aber im Kanton Bern. Aktuell ist/war sie rollig, deshalb ist sie jetzt bei uns einquartiert bis sie von Geronimo gedeckt wurde. Obwohl dieser sich von seiner besten Seite zeigt und vor Melek herum stolziert, zickt die Süsse noch herum. Er ist aber ein ganz braver und sehr geduldig. Mehr zu Melek unter dem entsprechenden Reiter.

7. Februar 2018

Auch Ailani ist jetzt ein Filmstar (best of 2017). Ihr Video ist ebenfalls unter dem entsprechenden Reiter "Ailani" verfügbar

3. Februar 2018

Endlich hatte ich die Zeit um ein Video von Geronimo (best of 2017) zu machen. Dieses ist unter dem entsprechenden Reiter "Geronimo" verfügbar.

28. Januar 2018

Es ist soweit...heute ist das "go-live" der Homepage über unsere neue Cattery. Einige Unterlagen zur Vereinszucht sind noch ausstehend.

Nach oben